Trinkwasseranalysen

Leistung

Kategorie
Gebäudedienste
Trinkwasser ist der wichtige Bestandteil unseres Lebens. Durchschnittlich 125 Liter Trinkwasser verbraucht jeder Einwohner Deutschlands täglich. Davon werden etwa 5 Liter zum trinken oder kochen verwendet. Bei dieser Menge an Trinkwasser ist es wichtig, dass die Trinkwasserqualität dementsprechend einwandfrei ist.

Deshalb sollten Hausvermieter oder Hausverwaltungen von Wohnanlagen, genauso wie Kommunen für öffentliche Einrichtungen wie Kindergarten, Schwimmbäder, Schulen sich darüber immer aktuell informieren. Aber auch im Spa-Bereich eines Hotel, im Schwimmingpool oder in einem privaten Schwimmteich, sollte die Wasserqualität durch eine Becken- + Badewasserbeprobung durchgeführt werden.

Ein mit Schwermetallen oder Bakterien verunreigtes Trinkwasser kann zu Gesundheitsbeschwerden führen. Trinkwassergrenzwerte für Schwermetalle und Bakterien werden in der Trinkwasserverordnung festgehalten und müssen eingehalten werden, wenn das Wasser für den menschlichen Gebrauch bestimmt ist.

Das Trinkwasser vom Wasserversorger ist in der Regel einwandfrei. Auf dem Weg von der Hauseinspeisung bis zur Entnahmestelle kann das Trinkwasser jedoch durch verschiedene Verunreinigungen belastet werden. Vor allem Rohrsysteme, Leitungen und Wasserhähne sind oftmals die Quellen, wo das Trinkwasser mit Schwermetallen oder Bakterien verunreinigt wird.

Mit einer Trinkwasseranalyse kann die Trinkwasserqualität analysiert werden und somit mögliche Belastungen des Trinkwassers ermittelt werden.

Bestimmung der Trinkwasserqualität
 
Die Trinkwasserqualität ist entscheidend, ob das Wasser aus dem Wasserhahn zum trinken und kochen benutzt oder nicht. Ob das Trinkwasser qualitativ einwandfrei ist, sieht man dem Wasser nicht an. Ein Maßstab für gutes Wasser ist die Trinkwasserverordnung mit den dazugehörigen Trinkwassergrenzwerten.

  • Fach- und sachgerechte Entnahme der Wasserproben nach §15 der Trinkwasserverordnung
  • Fachgerechter, Temperatur angepasster Expressversand der Proben
  • Analytik der Proben durch ein nach DIN ISO 17025 akkreditiertes Labor

 

Trinkwasserbelastungen
 
Eine Trinkwasserbelastung ist in vielen Gebäuden keine großen Seltenheit . Von den Wasserwerken wir zwar einwandfreies Wasser in die Hausinstallation eingespeist. Dennoch können erst dort Belastungen durch Bakterien oder Schwermetallen entstehen. Die Ursachen und Quellen sind meistens unterschiedlicher Natur.

Die Trinkwasseranalyse
 
Unsere Trinkwasseranalysen beinhalten alle nötigen Utensilien, damit durch uns eine fachgerechte Wasserprobe gezogen werden kann. Die Wasserproben werden in akkreditierte Trinkwasseranalyse-Labore ausgewertet und Sie erhalten nach kurzer Zeit ein aussagekräftiges Analyse-Ergebnis, das grafisch und textlich erläutert wird.